Vitamin D – das Sonnenhormon

-

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D

werden gerade in den Wintermonaten besonders beworben. Dabei ist der Vitamin-D-Mangel – zum Teil – auch hausgemacht und kann häufig auch genau so – nämlich selbst – wieder behoben werden! Und das kann auch noch Spaß machen!

Was ist Vitamin D?

Weil dieses Vitamin vom Körper selbst hergestellt werden kann, muss es nicht über die Nahrung aufgenommen werden. Aus diesem Grund ist es eigentlich auch kein Vitamin, sondern ein Hormon.

Interessant: Die Vorstufe vom Sonnenhormon bildet der Körper in der Darmschleimhaut und der Leber aus Cholesterin. Ist ihre Funktion gestört, kommt es auch häufig zu einer gestörten Bildung von Vitamin D. (Vgl. Elmadfa)

- Anzeige -spot_img

Must Read

Volle Bäuche zu Weihnachten – Ist das noch gesund?

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Nächstenliebe, Ruhe und Besinnlichkeit. Doch für unsere Verdauung ist sie oft genug die Zeit der Überbeanspruchung. Es mag sein, dass zu Weihnachten hin und wieder nicht alles nach Plan läuft, aber eines ist sicher: Der Bauch wird sich vollgeschlagen. Für Einige bedeutet diese Völlerei Bauchschmerzen. Doch was sollte man tun?

Ist Kälte gesund?