Unser Darm – ein Plädoyer!

-

Er befindet sich im Zentrum unseres Körpers…

Kilometerlange Äderchen und Nervenleitungen umgeben ihn. Er hat eine direkte Verbindung zum Gehirn und kann deshalb auch unser Wohlbefinden regulieren – unser Darm!

Jedoch: Wir werden nur dann auf ihn aufmerksam, wenn er Probleme macht. Durchfall, Verstopfung, Blähungen kennt jeder als Anzeichen eines gereizten Darmes. Aber wie sieht es bei Müdigkeit, unreiner Haut oder Kopfschmerzen aus? Dies sind Symptome, bei denen man nicht zuerst an den Darm denkt. Daher lohnt es sich, ihn mal genauer unter die Lupe zu nehmen, um zu verstehen, was er genau macht und warum von ihm so viel abhängt. 

Wofür ist der Darm eigentlich da?

- Anzeige -spot_img

Must Read

Volle Bäuche zu Weihnachten – Ist das noch gesund?

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Nächstenliebe, Ruhe und Besinnlichkeit. Doch für unsere Verdauung ist sie oft genug die Zeit der Überbeanspruchung. Es mag sein, dass zu Weihnachten hin und wieder nicht alles nach Plan läuft, aber eines ist sicher: Der Bauch wird sich vollgeschlagen. Für Einige bedeutet diese Völlerei Bauchschmerzen. Doch was sollte man tun?

Ist Kälte gesund?