Rheuma – eine eigentlich unheilbare Krankheit

2115
Anzeige

Morgens kommt man…

kaum aus dem Bett. Die Gelenke sind wie festgerostet, steif. Die Schmerzen sind manchmal so heftig, dass man innehalten muss, stehen bleibt, sich nicht mehr bewegt. Aber auch ohne Bewegung schmerzen die Gelenke, Muskeln, die Weichteile. 

Unter Rheuma versteht man zumeist die rheumatoide Arthritis (auf sie entfallen über 50 % der Rheuma–Erkrankungen), die sich wie oben beschrieben äußert. Es gehören aber fast 400 Erkrankungen zum rheumatischen Formenkreis, darunter Fibromyalgie, Morbus Bechterew, aber auch Gicht und Osteoporose.

Symptome der rheumatoiden Arthritis